Wissenschaftliches Hauptprogramm Menopausekongress

Der Wiener Kongress ist die europäische universitäre Plattform auf der fächerübergreifend, wissenschaftlich und praxisbezogen der Themenkreis „Menopause - Andropause – Anti-Aging” in einem internationalen Forum behandelt wird. Über 130 Vorträge, Workshops und differenzierte Symposien bieten allen Teilnehmern „State of the Art” Medizin.

 

Wir freuen uns, Sie bei diesem Wiener Kongress begrüßen zu dürfen.

 

M. Metka, J. C. Huber, W.Clementi

Lokales Wissenschaftliches Komitee/Local Scientific Committee

 

Vorabflyer 2017

Das Vorprogramm für den Menopausekongress 2017

steht Ihnen vorraussichtlich ab September hier zur Verfügung!

 

 

Stand: 03.05.2017, Änderungen vorbehalten / Programme is subject to change

 

 

Update:

Im folgenden möchten wir Ihnen einige Schwerpunktthemen präsentieren: 

 

S. Kasper:   “Brain Health in der Präventions und Antiaging Medizin“

K. Spies:     “Psychotherapeutische Therapie in der Präventions- und Anti - Aging Medizin“

J. C. Huber: “Neuropräventive Kraft der Sexualsteroide“

 

Weitere Schwerpunktthemen:

Faszien:  „Funktion - Therapie - Bedeutung“

Ökonomisierung   der Medizin: "Gesellschaftliche - Politische - Humanistische Aspekte“

Gender spezific medicine - Gesellschaftliche Relevanz: "Gender dysphorie bei Kindern und Jugendlichen“

 

(Stand 30.06.2017)