Andro

10.–12. Dez. 2020, Wien

verschoben auf 9.–11. Dez. 2021

Meno

Pause

Anti-Aging

2020

Verschiebung – Menopausekongress

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Im Namen des Wissenschaftskommittes und des Lokalen Organisationskommittes des Wiener »Menopause-Andropause AntiAging« Kongresses hätten wir uns gefreut, Sie im Dezember wie gewohnt in Wien begrüßen zu dürfen, jedoch macht die aktuelle Situation rund um die Covid-19 Pandemie eine ordnungsgemäße Planung unsicher und schwierig. Wir wissen nicht, in welche Richtung sich die Pandemie in den nächsten Monaten entwickeln wird, wobei auch die gesetzlichen Richtlinien die Durchführung eines Kongresses im Dezember möglicherweise verhindern. Zusätzlich ist die An- und Abreise unserer Referenten und Referentinnen sowie der Teilnehmer und Teilnehmerinnen problematisch.

Unseren Kongress in der bisherigen und gewohnten Art und Weise durchzuführen ist nicht möglich. Wir bedauern diese Situation sehr, da gerade der Traditionelle Wiener Kongress, neben dem wissenschaftlichen und fachlichen Input seine Kongressphilosophie immer nachhaltig durch persönliche Begegnung und Austausch geprägt hat.

Nach langen intensiven Überlegungen und verantwortlichen Auslotung der aktuellen Situation haben wir den Entschluss gefasst, unseren traditionellen »Wiener Menopausekongress« auf 9. bis 11. Dezember 2021 zu verschieben. Dieser Entschluss ist uns nicht leicht gefallen, doch wir tragen alle auch Verantwortung füreinander und während dieser »Krise« ist diese Entscheidung am verantwortungsvollsten.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir Sie nächstes Jahr beim Wiener Kongress, mit auch eventueller neuer organisatorischer und technischer Konzeptionierung, in Wien, der europäischen Kongressstadt, begrüßen dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

M. Metka, J.C. Huber, W. Clementi

Scroll to Top